Vor die Welle kommen - Proaktiv arbeiten und leben für Führungskräfte

Ist das nicht schön? Gut vorbereitet, kraftvoll und konzentriert auf das Wesentliche ergibt sich für Sie eins aus dem anderen, Mitarbeiter*innen denken mit und unterstützen, Sie erhalten zeitnah Rückmeldungen aus den Prozessen und genießen den berühmten „Flowstate“. Dieses Training beschäftigt sich mit einigen Werkzeugen, die Ihr Leben als Führungskraft erleichtern können. Auf der persönlichen Ebene geht es um gesunde Selbstführung, auf der sozialen Ebene um zielbewusste Kommunikation in Konflikten und effektive Kooperation, und auf der Ebene der Arbeitsmittel trainieren wir Zeitmanagement und angemessenes Kommunizieren mit Stakeholdern. Wir werden mit Zielklärungsverfahren arbeiten, uns mit systemischer Gesundheit beschäftigen und angemessenes Empowerment von Mitarbeiter*innen erarbeiten. Erwünschtes Ergebnis ist, selbst-bewusste Führungskompetenz und die proaktive Haltung zu entwickeln und trainieren.

Kategorien: Selbstmanagement
Veranstaltungsort: Fortbildungsakademie Neuhland
Termin: -
Zeitplan: 09:00 - 16:30
Zielgruppe: Alle Gesundheits- und Sozialberufe
Preise:
  • Teilnehmergebühr: 265,00 €
  • Ermäßigt 20%: 212,00 €
  • Ermäßigt 40%: 159,00 €
  • Ermäßigt 50%: 132,50 €
Freie Plätze: Es sind noch Plätze frei.
Kursleiter:
Heiner von Viebahn, Supervisor DGSV, Sozialpädagoge, Organisationsberater
Ansprechpartner:
Oksana Schäfer
Zeitdauer in h: 15
Download ICS: Download

Schwerpunkte

  • Proaktives Handeln
  • Systemische Gesundheit
  • Organisationales Lernen

Zurück

Weitere Informationen

  • Mitglieder im Paritätischer Wohlfahrtsverband, Landesverband Berlin: 20 %
  • Mitarbeiter*innen des Öffentlichen Dienstes: 20 %
  • Student*innen/Hartz IV Empfänger*innen: 50%. – Bitte Nachweise einreichen!

Als approbierte/r Psychotherapeut/in können Sie Punkte für die Psychotherapeutenkammer erlangen:
Die Rahmenbedingungen der Zertifizierung der Fortbildungen durch die Psychotherapeutenkammer haben sich geändert. Es können nur noch Fortbildungen zertifiziert werden, in denen überwiegend approbierte Psychotherapeuten teilnehmen, oder an denen verschiedene Berufsgruppen teilnehmen, die in enger Kooperation eine Patienten-/Klientengruppe behandeln.
Da dies von den angemeldeten Teilnehmer abhängt, können wir eine Zertifizierung der Fortbildung nicht in jedem Fall garantieren.