Weiterbildung

Hier stellen wir Ihnen die neue WEITERBILDUNG  der neuhland akademie vor.
Anmelden können Sie sich im Formular weiter unten in dieser Seite.

Hier finden Sie den Flyer der Weiterbildung.

„EIN GUTES GEFÜHL! QUALIFIZIERT UND FACHLICH SICHER – DER EINSTIEG IN DIE STATIONÄRE JUGENDHILFE“

Die Arbeit im Bereich der stationären Jugendhilfe ist außergewöhnlich interessant und zugleich sehr anspruchsvoll. Die vielseitigen Handlungsanforderungen an dieses Arbeitsfeld sind in den vergangenen Jahren zunehmend gestiegen. Auch die Arbeitsmarktsituation sowie der Berufseinstieg nach einem Studium in den psychosozialen Bereichen hat sich gravierend verändert.

Somit stehen sowohl die stationären Einrichtungen als auch die Berufseinsteiger*innen vor der Herausforderung, diesen veränderten Bedingungen entsprechend zu begegnen.

Zudem haben Einrichtungen der spezialisierten Jugendhilfe, wie z.B. die Therapeutischen Wohngemeinschaften oder Kriseneinrichtungen, besondere Anforderungen an die Arbeit mit den Klient*innen. Um diesen Ansprüchen sicher und qualifiziert begegnen zu können, wurde diese Weiterbildung entwickelt.
Ziel ist es, die Berufseinsteiger*innen für das Handlungsfeld der stationären Jugendhilfe zu qualifizieren. Es werden zentrale Kenntnisse und Erfahrungen vermittelt und die Teilnehmer*innen werden auf den beruflichen Alltag vorbereitet.
Alle Module stellen eine Einheit dar und bauen aufeinander auf. Sie können nur zusammen gebucht werden.

Zielgruppe:
Sozialpädagog*innen, Erzieher*innen oder ähnliche Berufgruppen, die in der Beruf starten oder seit kurzem dabei sind. Eine Tätigkeit in der stationären Jugendhilfe sollte vorhanden sein oder angestrebt werden.

Zertifikat:
Mit Abschluss des Kurses wird ein Zertifikat der neuhland Fortbildungsakademie erteilt.

Inhalt:
1. + 2. Modul: Grundlagen zu Beziehung und Bindung, Nähe und Distanz
Bindungsmuster und deren Störungsbilder, Sensibilisierung und Umsetzung von Nähe und Distanz
Dozentin: Birgit Hinsching, Termin: 20.+21.04.2020

3. Modul: Trauma-Folgen und Auswirkungen auf die Beziehungsgestaltung
Vermittlung traumaspezifischer Kenntnisse, Umgang mit "schwierigen" Klient*innen
Dozentin: Claudia Ehlert, Termin: 25.05.2020

4. Modul: Beziehungsdynamik zwischen Betreuer*in – Betreute (Übertragung, Gegenübertragung)
Schulung von Beziehungsgestaltung unter Einbezug von Übertragung und Gegenübertragung
Dozentin: Dr. Sylvia Siegel, Termin: 22.06.2020

5. Modul: Gruppendynamik und Arbeit mit der Gruppe
Den Gruppenkontext in der Einrichtung als Arbeitsmittel verstehen und nutzen
Dozent: Claus-Peter Rosemeier, Termin: 21.08.2020

6. Modul: Suizidalität im Jugendalter
Hintergrundwissen zu Suizidalität und Handwerkszeug zum Umgang
Sibylle Löschber, Termin: 04.09.2020

7. Modul: Krisenintervention, Gewalt, Deeskalation
Handlungsfähig bleiben in der Krise, Deeskalationsstrategien
Dozent: Helmut Elle, Termin: 28.09.2020

8. Modul: Psychische Störungen im Jugendalter
Entstehung, Erscheinungsformen, Verstehen von psychischen Störungen
Dozentin: Sigrid Meurer, Termin: 13.11.2020

9. Modul: Transfer in die Praxis
Besprechen offener Fragen, Übertragung des Erfahrenen in die Praxis, Abschluss
Dozent: Eckhard Flöring, Termin: 30.11.2020

Informationen zu den Dozent*innen:
Birgit Hinsching - Diplom Sozialpädagogin, Supervisorin DGSv
Claudia Ehlert - Soziologin, M. A., Supervisorin (DGSv) und Fortbildnerin mit Schwerpunkt Psycho-Traumatologie/Trauma-Pädagogik
Dr. Sylvia Siegel - Diplom Psychologin, Gestalttherapeutin, Supervisorin
Claus-Peter Rosemeier - Diplom Psychologe, Psychologischer Psychotherapeut, Leiter der Koralle – therapeutische Wohngruppen im Pestalozzi-Fröbel-Haus Berlin
Sibylle Löschber - Diplom Psychologin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Beratungsstelle neuhland
Helmut Elle - Diplom Sozialpädagoge, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
Sigrid Meurer - Diplom Psychologin, psychologische Psychotherapeutin, Beratungsstelle neuhland
Eckhard Flöring - Diplom Sozialpädagoge, Gestalttherapeut

Veranstaltungsort:
Nikolsburger Platz 6, 10717 Berlin

Termine der Weiterbildung:
20.+21.4.2020, 25.5., 22.6., 21.8., 04.09., 28.09., 13.11., 30.11.2020
Die Termine können nur zusammen gebucht werden.

Kosten der Weiterbildung:
1.665€

Ansprechpartnerin:
Oksana Schäfer
Telefon (030) 417 28 39 55
Telefax (030) 417 28 39 45
fortbildung@neuhland.net

 

Anmeldung zur Weiterbildung

Bitte addieren Sie 5 und 6.